Fragen und Antworten

Inhalt

Leide ich an einer Essstörung?

Eine eindeutige Diagnose kann nur eine qualifizierte Fachperson stellen. Du kannst aber selbst auf verschiedene Anzeichen achten, die auf eine Essstörung hindeuten.

Folgende Anzeichen deuten auf eine Essstörung hin:

  • Deine Gedanken drehen sich ständig ums Essen bzw. Nichtessen, um Kalorien und Diäten und um dein Aussehen, deine Figur und dein Gewicht.
  • Du spürst nicht mehr, wann du Hunger hast oder satt bist. Deine Gefühle wie z.B. Wut, Langeweile oder Trauer bestimmen, ob, wann und wie viel du isst.
  • Deiner Seele geht es nicht gut, du bist ständig unglücklich, traurig oder unzufrieden mit dir.

Drei Tests geben dir Hinweise darauf, ob du möglicherweise an einer Essstörung leidest. Aber wie gesagt: Die Diagnose für eine Essstörung kann nur eine qualifizierte Fachperson bestätigen.

Wenn du unsicher bist, empfehlen wir dir, dich an eine Beratungsstelle zu wenden.

Für dich aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Inhalte bewerten

Wahr oder Fake?

Inhalte bewerten

So findest du heraus, ob das, was du im Internet liest stimmt oder daneben liegt.

Quiz

Alle Ausländer sind…

Quiz

Was weisst du über Ausländer/-innen in der Schweiz?

Für dich aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Paffen

E-Zigaretten

Paffen

Harmlos? Gefährlich? Sogar nützlich?

Sex

Geschlechtskrankheiten

Sex

U.a. Chlamydien, Gonorrhö,Hepatitis und Syphilis lassen sich behandeln, wenn rechtzeitig diagnostiziert