Sexualität erleben

Inhalt

Selbstbefriedigung

Selbstbefriedigung wird auch Onanieren, „Wichsen“ („sich einen runterholen“), "sich den Finger schieben", "sich reiben" oder Masturbieren genannt.

Selbstbefriedigung ist eine der vielfältigen Formen von Sexualität. Mit Selbstbefriedigung verschafft man sich sexuelle Lust, indem man sich selber am Körper (an den erogenen Zonen), am Penis oder an der Klitoris streichelt oder reibt.

Wer tut es? Warum?

Fast alle befriedigen sich selber, Junge und alte Menschen, die Männer etwas häufiger als die Frauen.

Viele befriedigen sich selber, auch wenn sie einen Partner oder eine Partnerin haben.

Selbstbefriedigung ist etwas Persönliches und Intimes. Mit Hilfe der Selbstbefriedigung kann man sich, den eigenen Körper und die Sexualität kennenlernen, und kann dann auch dem Partner/der Partnerin zeigen, wo und wie er/sie dich streicheln soll.

Wie oft ist normal?

Selbstbefriedigung ist etwas völlig Normales. Wie oft du es tust, liegt vollkommen bei dir. Es gibt Zeiten, in denen du öfters Lust hast und dann vielleicht wieder für lange Zeit nicht.

Es gibt Menschen, die sich überhaupt nicht oder sehr selten selber befriedigen. Das ist auch normal.

So oder so: Du brauchst dich weder zu schämen noch Schuldgefühle zu haben.

Wie tun es Jungs? Wie Mädchen?

Der steife Penis wird gestreichelt, gerieben oder gedrückt, bis es zum Orgasmus und meistens auch Samenerguss kommt.

Mädchen befriedigen sich durch Streicheln und Reiben der Vulva, besonders der inneren Schamlippen/Scheidenlippen und der Klitoris.

Möchtest du es erleben?

Es gibt viele Dinge, die man bei der Selbstbefriedigun tun kann:

Mädchen:

  • Brüste streicheln und kneten
  • An den Brustwarzen reiben
  • Finger in die Scheide einführen
  • Sich an der Vulva und Klitoris reiben. Wenn ein Gegenstand dazu benützt wird, darf er nicht kantig, spitz oder zerbrechlich sein.

Jungs

  • Hoden und Po streicheln
  • Eichel mit Speichel befeuchten und streicheln
  • Eichelrand massieren
  • Vorhaut vor- und zurück ziehen

Eine passende Stimmung, in der du dich wohlfühlst, kann es noch schöner machen: Du kannst deinen Lieblingssong hören, eine Kerze anzünden, ein Bad nehmen oder ein Massageöl verwenden.

Für dich aus der Region

anyway: Basler Jugendtreff für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans, Intersexuelle, Asexuelle und Pansexuelle

AIDS, Hepatitis, Herpes...: Aids-Hilfe beider Basel

Beratungsstelle für Schwangerschafts- und Beziehungsfragen BL

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

habs: Anlaufstelle für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transmenschen, Intersexuelle, Asexuelle und Pansexuelle

Fokus

Selbstvertrauen

"Ich bin und kann nichts!"

Selbstvertrauen

Erkenne, woher das mangelnde Selbstvertrauen kommt und wie du es aufpeppen kannst

Ärger

Cool down

Ärger

Tipps, um sich nach einem riesigen Frust zu beruhigen

Für dich aus der Region

anyway: Basler Jugendtreff für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans, Intersexuelle, Asexuelle und Pansexuelle

AIDS, Hepatitis, Herpes...: Aids-Hilfe beider Basel

Beratungsstelle für Schwangerschafts- und Beziehungsfragen BL

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

habs: Anlaufstelle für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transmenschen, Intersexuelle, Asexuelle und Pansexuelle

Fokus

Übergewicht

Richtig oder Falsch?

Übergewicht

"Dicke Menschen essen zu viel." Stimmst du zu?

Stress

Mehr Power gegen Stress

Stress

Hast du ein Problem? Du bist ein Teil der Lösung