Ursachen von Essstörungen

Inhalt

Persönliche Risikofaktoren

Gewisse Persönlichkeitsmerkmale stellen Risikofaktoren dar, eher eine Bulimie zu entwickeln: z.B. hohe Ansprüche an sich selbst, starke Impulsivität, Mühe sich auf etwas festzulegen.

Du hast ein erhöhtes Risiko, an einer Bulimie zu erkranken, wenn Folgendes auf dich zutrifft:

  • Du hast hohe Ansprüche an dich selbst und schämst dich, wenn etwas nicht so gelingt, wie du es gerne möchtest.
  • Du hast ein schlechtes Selbstwertgefühl, kannst deine Fähigkeiten nicht realistisch einschätzen und fühlst dich unsicher oder gar minderwertig.
  • Du erträgst Kritik schlecht und fühlst dich schnell persönlich angegriffen.
  • Du hast Schwierigkeiten, mit negativen Gefühlen umzugehen: z.B. mit Einsamkeit, Trauer, Kummer usw.
  • Du kannst schlecht „Nein“ sagen und möchtest niemanden enttäuschen.
  • Du hast Mühe, dich auf etwas festzulegen, und hast ein starkes Bedürfnis nach Freiheit.
  • Du bist sehr impulsiv, d.h. du reagierst generell sehr schnell und unkontrolliert, manchmal überdreht.

Für dich aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Rauchstopp-Programm

Lust nach Freiheit?

Rauchstopp-Programm

Wir helfen dir, rauchfrei zu werden. In vier Schritten schaffst du es!

Leben

Suizidgedanken

Leben

Suizidgedanken können gefährlich werden. Erlebst du sie öfters, behalte diese Gedanken nicht für dich.

Für dich aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Gewalt

Ich werde geschlagen.

Gewalt

Wie du dich wehren kannst.

Tests

Essattacken und Erbrechen

Tests

2-4% aller jungen Frauen und 0.5% aller jungen Männer leidet an Bulimie: der Bulimie-Test