Wenn jemand in einer Beziehung schlecht behandelt wird, warum verlässt diese Person den Partner oder die Partnerin nicht?

feel_ok-icons_hauslichegewalt-02-kopie.png
Diese Person will den Partner / die Partnerin nicht verlieren
69 %
Die Angehörigen würden sagen, dass diese Person die Familie zerstört, wenn sie weggeht
15 %
Diese Person hat Geldsorgen
26 %
Sie hat Angst, dass schlimme Dinge passieren, wenn sie weggeht
52 %
Sie hofft immer noch, dass sich die Probleme von allein lösen
58 %
Sie denkt, dass sie selber schuld ist, dass sie schlecht behandelt wird
29 %
Sie schämt sich
14 %

Anzahl Teilnehmer: 65

Weil man nicht glauben will das jemand der man liebt denjenigen verletzt. Zelo08 (w, 14)

Weil man den Partner/in zu sehr liebt. Ceyla (w, 14)

Kinderschutz Schweiz

Jeder der genannten Gründe (oder mehrere davon) kann dazu führen, dass es für eine Person sehr schwierig ist, den Partner oder die Partnerin zu verlassen. Auch wenn jemand schlecht behandelt wird, ist dieser Zustand trotz allem erträglicher als die Vorstellung, allein zu sein, Vorwürfe von der Familie zu hören oder auch, nicht zu wissen, wie man in Zukunft die Rechnungen bezahlen wird. Auch Schuld- oder Schamgefühle können das Opfer daran hindern, aktiv zu werden, ebenso die Hoffnung, dass sich in Zukunft die Probleme vielleicht doch von allein lösen werden.

Für dich aus der Region

AIDS, Hepatitis, Herpes...: Aids-Hilfe beider Basel

Für dich aus der Region

AIDS, Hepatitis, Herpes...: Aids-Hilfe beider Basel