Nichtrauchen hat Vorteile

Inhalt

Keine Brandgefahr

Eine Zigarette anzünden, chillen, kurz einnicken, die Zigarette fällt auf das Sofa… Das Feuer breitet sich aus… Oder schlimmer: Die glimmende Zigarette gelangt vom Aschenbecher direkt in den Kehricht und steckt den Abfall in Brand…

Unmöglich? Leider geschieht dies häufiger als erwartet.

Raucherwaren, dazu gehören Zigarettenstummel und liegengelassene, brennende Zigaretten und Zigarren sind in der Schweiz jährlich für 530 Brandfälle und für Schäden von CHF 14'000'000 verantwortlich. 14 Millionen Schweizer Franken ist viel Geld: Wenn du monatlich CHF 5'000 verdienen würdest, dann bräuchtest du 233 Jahre, um die Schäden zu bezahlen, die tabakbedingte Brände verursachen.

Hausbrände in Zusammenhang mit Tabakkonsum führen pro Jahr zu 6 Todesfällen. Während des Spitaltransports oder im Spital sterben jährlich weitere 6 Personen an den Ursachen eines tabakbedingten Brandes, also insgesamt 12 Personen.

Wie viele Personen nur Verbrennungen davontragen, ist statistisch nicht erfasst. Schätzungen sprechen von 26 bis 75 Brandopfern, davon 4 bis 12 Schwerverletzte pro Jahr.

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Oliver Padlina
Revisor/-in
Martina Buchli / Kai Weber

Für dich aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Sport

Fahrrad-, Wander-, Skatewege

Sport

Ob draussen oder drinnen, alleine oder in der Gruppe, das Angebot ist riesig

Tipps

Zu viel Power?

Tipps

Möchtest Du zwischendurch am liebsten aus der Haut fahren oder explodieren?

Für dich aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Alkohol

Durch Himmel oder Hölle?

Alkohol

Die Antwort von Oberstufenschüler/-innen

Clip

Kettenraucher?

Clip

Video einer Oberstufenklasse