Rauchstopp-Programm

Inhalt

Illusion

Manche fragen, ob es möglich ist, nur am Wochenende oder nur abends zu rauchen.

Geht das oder handelt es sich dabei um eine Illusion?

Vielleicht hast du schon vom sogenannten kontrollierten Rauchen gehört:
Das bedeutet, dass Raucherinnen und Raucher ihr Rauchverhalten zu kontrollieren versuchen, indem sie beschliessen, z.B. nur noch abends zu rauchen. Damit belügen sich viele Raucher/innen aber selbst. Die meisten halten dies nämlich auf lange Sicht nicht durch und fangen wieder richtig an zu rauchen.

Das bedeutet: Rauchfreiheit schafft man nur, indem man konsequent nicht mehr raucht! Ausserdem sind die gesundheitlichen Risiken hoch, auch wenn man nur wenige Zigaretten raucht. So kann sich etwa das Risiko, abhängig zu werden, bei Jugendlichen schon nach wenigen Zigaretten oder lange vor dem täglichen Rauchen einstellen!

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Ute Herrmann
Revisor/-in
Annette Schmidt / Karlheinz Pichler

Für dich aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Sex

Du hast Rechte

Sex

Wenn es um deinen Körper geht, hast du Rechte, egal wie alt du bist.

Cannabis

Safer-Use-Regeln

Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte mindestens die „Safer Use Regeln“

Für dich aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Adresse

Opferhilfe

Adresse

In der ganzen Schweiz helfen dir Berater/-innen kostenlos, falls du Opfer von Gewalt wirst.

Tipps

Zivilcourage

Tipps

Bei Ungerechtigkeit einzugreifen, braucht ein bisschen Mut. Aber es lohnt sich.