Fragen und Antworten

Inhalt

Höre ich auf einen Schlag oder Schritt für Schritt auf?

Mit Rauchen aufhören kann man entweder auf einen Schlag oder indem die Anzahl der gerauchten Zigaretten langsam - innerhalb von Tagen oder Wochen – reduziert wird. Was ist besser für dich?

Für die meisten Raucherinnen und Raucher ist es besser, wenn sie mit dem Rauchen auf einen Schlag aufhören. Das bedeutet zwar einen starken Einschnitt in die eigenen Gewohnheiten, dafür ist diese Methode unkompliziert und schnell.

Schritt für Schritt aufzuhören, ist aufwändiger. Es erfordert mehr Zigaretten zählen und benötigt mehr Zeit, die Gedanken kreisen unnötig lange um die Zigaretten. Zudem besteht das Risiko, dass die Zigarette viel stärker gezogen wird, um den reduzierten Konsum auszugleichen, d.h. um auf das gewünschte Nikotinlevel zu kommen. 

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Tina Hofmann
Revisor/-in
Thomas Beutler

Für dich aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Adresse

Opferhilfe

Adresse

In der ganzen Schweiz helfen dir Berater/-innen kostenlos, falls du Opfer von Gewalt wirst.

Alkohol

Das Leiterspiel

Alkohol

Je mehr du weisst, desto weiter kommst du.

Für dich aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Ernährung

Zucker

Ernährung

Wie viel Zucker steckt in 5 dl Coca Cola?

Für Tempo-Leser

Rauchen

Für Tempo-Leser

In wenigen Minuten erfährst du das Wichtigste über das Rauchen von Zigaretten.