Suizidgedanken /-versuch

Inhalt

Suizidfantasien

Suizid zu begehen nimmt dir jede Möglichkeit, dein Leben zu ändern.

In stressigen Zeiten, während oder nach traurigen und traumatischen Ereignissen, gibt es Menschen, die dem Schmerz entfliehen wollen, indem sie sich ihren Tod vorstellen. Der Tod bedeutet dann Ruhe und Frieden, er scheint harmonisch und sanft.

Andere stellen sich vor, dass sie an ihrer eigenen Beerdigung zuschauen können, wie die Familie, Freunde, Lehrer, Bekannte usw. am Grab stehen und weinen und bereuen, dass sie einen nicht besser behandelt haben.

Die Beschäftigung mit dem eigenen Tod kann immer intensiver werden und die Todesfantasien können zur Bedrohung werden. Das ist dann der Fall, wenn die Fantasien nicht mehr nur als „kurze Flucht" vom alltäglichen Stress und Krisen eingesetzt werden, sondern wenn sie immer stärker werden und dich zum realen Handeln zwingen.

Aber bedenke: Diese Fantasien sind nicht die Realität, sondern Teil einer Rachefantasie. Wenn du wirklich tot bist, kannst du die Reue und die Schuldgefühle der Zurückgebliebenen nicht sehen und auskosten.

Ein Toter kann sich nicht mehr rächen. Suizid zu begehen, nimmt dir jede Möglichkeit, dein Leben zu ändern und zu gestalten.

Für dich aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Gewalt

Ich werde geschlagen.

Gewalt

Wie du dich wehren kannst.

HIV/AIDS

Treue schützt

HIV/AIDS

Aber nicht immer! Was du wissen musst, um Geschlechtskrankheiten wie HIV/AIDS zu vermeiden.

Für dich aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Tipps

Zu viel Power?

Tipps

Möchtest Du zwischendurch am liebsten aus der Haut fahren oder explodieren?

Experten wissen es

Katzen haben 5 Beine

Experten wissen es

Glaubst du uns nicht? Wir beweisen es dir!