Unterricht, Prüfungen

Inhalt

To-Do Liste

Auf einer To-Do-List oder Aufgabenliste werden zu erledigende Aufgaben festgehalten. To-Do-Listen helfen Dir, den Überblick über Deine Aktivitäten nicht zu verlieren.

Fällt Dir etwas ein, was Du tun solltest, dann notiere es auf Deiner To-Do-Liste. Ist es aufgeschrieben, geht es nicht mehr vergessen und Dein Kopf ist frei für neue Gedanken!

To-Do-Listen kannst Du wie eine Tabelle darstellen, z.B. mit den Spalten "Aufgabe", "Priorität", "Termin (zu erledigen bis)".

Mit Farben oder Symbolen versehen, kannst Du die wichtigen von den weniger wichtigen Aufgaben unterscheiden.

Hast Du einen Punkt erledigt, kannst Du ihn abhaken oder durchstreichen. Ist die Liste voll, beginnst Du eine neue. Unerledigte Punkte kannst Du in die neue Liste übernehmen.

Finde Dein eigenes System! Wichtig ist, dass die Liste möglichst einfach ist. Ausserdem lohnt es sich, die Aufgaben im Detail aufzuschreiben. Grosse Brocken sind schwieriger zu bewältigen als kleine Einzelaufgaben.

Für dich aus der Region

BL: Fachstelle für Kindes- und Jugendschutz

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Kinder- und Jugenddienst (KJD)

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Ideen

Anti-Gewalt-Projekte

Ideen

Einfache Ideen mit grosser Wirkung, um Gewalt aus deiner Schule zu verbannen

Körper

"Ich bin unzufrieden!"

Körper

Fühlst du dich in deinem Körper nicht wohl? Das kannst du ändern. Finds raus, wie.

Für dich aus der Region

BL: Fachstelle für Kindes- und Jugendschutz

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Kinder- und Jugenddienst (KJD)

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Geschichten

Onlinesucht

Geschichten

Anna (16) verbringt die ganze Freizeit mit ihrem Handy. Ist sie onlinesüchtig?

Gewalt

Ich werde geschlagen.

Gewalt

Wie du dich wehren kannst.