Aus dem Leben

Inhalt

Can – Thai-Boxen

Auf der Bümplitzer Chilbi wird Can von einem Jungen angemacht. Can schlägt ihn gegen eine Imbissbude. Vielleicht hätte Can nicht zugeschlagen, wenn es nicht Zuschauer gegeben hätte. 

Hätte er sich nicht gewehrt, hätte es geheissen: Can ist eine Pussi, ein Weichei, kein Mann. Heute, nach einem Jahr, meint Can, er hätte sich zurückziehen sollen. Wer sich zurückhält, zeigt, dass er ein Mann ist.

Wichtig ist Can sein Freundeskreis ausserhalb der Schule. Da hat er „vernünftigere“ Kollegen. Mit denen läuft das Leben besser. Er fragt sich, warum muss ich meinen Stolz immer auf kämpferische, aggressive Art zeigen?

Cans Eltern sind vor 30 Jahren aus der Türkei in die Schweiz gekommen. Can ist hier geboren. Er meint, als kleiner Ausländer ist man unsicher. Und das darf man nicht sein. Man muss seinen Stolz zeigen, muss stark sein.

Can findet, dass er kein typischer Türke ist, er kann relaxter sein als andere. Auch wenn er mit Schweizern zusammen ist, vergisst er nicht, dass er im Grunde Türke ist. Das ist für ihn nicht einfach.

Can ist Moslem, er isst kein Schweinefleisch, aber er trinkt Alkohol. Wenn er einem Freund Alkohol anbietet, dann kann es passieren, dass der sagt: Ich trinke keinen Alkohl, ich bin ein richtiger Moslem. Dann schaut Can zu Boden.

Was Beziehungen angeht, macht Can Unterschiede. Bei einer Türkin oder Albanerin ist er vorsichtig: sie hat eventuell einen Bruder, wenn der davon wüsste, wäre das nicht gut. Eine Schweizerin, meint Can, ‚verarscht’ man schon mal.

Can hat eine Schnupperlehre im Detailhandel gemacht. Der Arbeitgeber war zufrieden. Er hat Can aber keine Stelle angeboten, obwohl es noch freie Stellen in der Firma gab. Can meint, er wurde wegen seiner Herkunft abgelehnt. Er ist enttäuscht und empfindet es als Beleidigung.

Er hat zwar keinen Wutanfall gekriegt, kann aber verstehen, wenn manche Ausländer ihre Wut zeigen. Er weiss, wenn er seine Wut zeigt, wird es noch schlimmer.

Patronat
ANNEVOSSFILM

Für dich aus der Region

Familien-, Erziehungs- und Jugendberatungsstellen beider Basel

helpnet

BL: Jugendtreff

BL: Jugendtreff
Hier kannst du dich in Baselland mit Freunden und Freundinnen treffen.

BS: Jugendberatung JuAr

BS: Jugendberatung JuAr
Wenn du über 12 Jahre alt bist, kannst du dich mit Problemen und Fragen an die JuAr Jugendberatung wenden.

BS: Jugendtreff

BS: Jugendtreff
Hier kannst du dich in Basel-Stadt mit Freunden und Freundinnen treffen.

Mixyourlife - Jugendgesundheitsdienst Basel-Stadt

Hier findest du Gesundheits-Infos.

Notbetten

Notbetten
Du getraust dich nicht nach Hause und weisst nicht weiter? Für dich stehen Notbetten bereit, wo du für ein paar Tage Unterschlupf und Hilfe findest. Ruf die Telefonnummer 147 an, dann bekommst du die Adresse.

Fokus

Cannabis

Safer-Use-Regeln

Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte mindestens die „Safer Use Regeln“

Game

Cannabis-Leiterspiel

Game

Je mehr du weisst, desto weiter kommst du

Für dich aus der Region

Familien-, Erziehungs- und Jugendberatungsstellen beider Basel

helpnet

BL: Jugendtreff

BL: Jugendtreff
Hier kannst du dich in Baselland mit Freunden und Freundinnen treffen.

BS: Jugendberatung JuAr

BS: Jugendberatung JuAr
Wenn du über 12 Jahre alt bist, kannst du dich mit Problemen und Fragen an die JuAr Jugendberatung wenden.

BS: Jugendtreff

BS: Jugendtreff
Hier kannst du dich in Basel-Stadt mit Freunden und Freundinnen treffen.

Mixyourlife - Jugendgesundheitsdienst Basel-Stadt

Hier findest du Gesundheits-Infos.

Notbetten

Notbetten
Du getraust dich nicht nach Hause und weisst nicht weiter? Für dich stehen Notbetten bereit, wo du für ein paar Tage Unterschlupf und Hilfe findest. Ruf die Telefonnummer 147 an, dann bekommst du die Adresse.

Fokus

Rauchstopp-Programm

Lust nach Freiheit?

Rauchstopp-Programm

Wir helfen dir, rauchfrei zu werden. In vier Schritten schaffst du es!

Finds raus

Body Map

Finds raus

Egal wie alt du bist, Rauchen greift deinen Körper an.