Psychische Belastungen und Störungen

Psychische Belastungen

Ist mein Kind psychisch belastet?

Ist mein Kind psychisch belastet?

Warum können Jugendliche nicht einfach «vernünftig» sein? Welches Verhalten spricht für mögliche psychische Probleme?


Mein Kind hat psychische Probleme

Mein Kind hat psychische Probleme

Wie können Sie Ihren Sohn oder Ihre Tochter begleiten? Was können Sie für sich selbst tun? Wer sollte informiert sein?


Sie oder Ihr Partner ist psychisch belastet

Sie oder Ihr Partner ist psychisch belastet

Trotz Krankheit können Sie eine gute Mutter oder ein guter Vater sein. Wir erklären Ihnen, an was Sie dabei denken sollten.


Psychische Störungen

Psychische Störungen

Symptome, Behandlung, Verhalten im Notfall, Tipps und Therapievermittlung für psychische Störungen von Erwachsenen und von Jugendlichen


Eltern erzählen

Eltern erzählen

Milena, Mami von 2 Töchtern, Stefan, Papi von einem Sohn und von einer Tochter im Teenager-Alter sowie andere Eltern erzählen aus ihrem Leben, wie sie mit psychischen Störungen umgehen.


Fachpersonen berichten

Fachpersonen berichten

Psychische Störung von Eltern – was tun? Tipps eines Erwachsenenpsychiaters und einer Schulsozialarbeiterin.


News

29.09.20 Wie geht’s dir?

Wie geht’s dir?

Die «Wie geht’s dir?»-App hilft dir, dich besser zu fühlen und deine Gefühle zu verstehen. 

Für Sie aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Ist Ihr Kind in der Sekundarstufe I?

Lehre oder Mittelschule?

Ist Ihr Kind in der Sekundarstufe I?

U.a. Berufsinformationszentren, Berufsbesichtigungen, Schnupperlehren und App helfen, die passende Wahl zu treffen.

Sich selber Sorge tragen

Kraft tanken für den Eltern-Job

Sich selber Sorge tragen

Eltern tun gut daran, sich selber Sorge zu tragen. Damit ihnen genug Energie für die stürmische Zeit der Pubertät bleibt.

Für Sie aus der Region

BL: Notfall, Krisensituation BL: Kinder- und Jugendpsychiatrie KJP

BS: Notfall, Krisensituation BS: Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik der UPK Basel

Fokus

Ist Ihr Kind in der Sekundarstufe I?

Die Suche nach einer Lehrstelle.

Ist Ihr Kind in der Sekundarstufe I?

Wie Sie Ihr Kind dabei unterstützen, Schritt für Schritt die passende Wahl zu treffen. 

Empfehlungen

Alter und Alkohol

Empfehlungen

Je jünger ein Kind ist, desto mehr Risiken bestehen. Lesen Sie unsere Empfehlungen nach Alter.